Bestattungs­vorsorge

Image

Eigene Wünsche

für die Zeit nach dem Leben festhalten

Jeder Mensch plant sein Leben nach seinen Vorstellungen und Bedürfnissen. Immer mehr Menschen befassen sich auch mit der Zeit nach dem Leben.

So haben Sie hier einerseits die Möglichkeit, für sich selbst vorzusorgen.

Ihre individuellen Wünsche zur Trauerfeier und zur Art und Weise der Beisetzung sind am besten umsetzbar, wenn diese niedergeschrieben sind. Dabei entlasten Sie auch Ihre Familie oder die nahen Angehörigen, für die in der schweren Zeit der Trauer viele Entscheidungen oftmals belastend sein können.

Andererseits haben Sie die Möglichkeit, für einen nahe stehenden Menschen vorzusorgen.

Sie können sich in aller Ruhe Gedanken machen und Entscheidungen treffen, so dass im Trauerfall nur noch ein Anruf bei uns nötig ist. Somit entlasten Sie sich selbst und können Ihrer Trauer ein Stück weit Zeit und Raum geben.

Folgende Dinge können bei der Vorsorge eindeutig geregelt werden:

  • die Bestattungsart
  • der Ort der Beisetzung
  • der musikalische Rahmen der Trauerfeier
  • der Ablauf der Feierlichkeiten
  • die Form und der Inhalt von Trauerdruck
    (Zeitungsanzeigen, Sterbebilder,...)
  • der Blumenschmuck zur Aufbahrung
  • der Grabstein
  • die Durchführung der Grabpflege
  • alle weiteren individuellen Wünsche
Image

Finanzielle Belastung ausschließen

Finanzielle Absicherung - Ihre besten Möglichkeiten

Wir klären Sie über die Möglichkeiten einer finanziellen Absicherung Ihrer Bestattungs­vorsorge auf und finden mit Ihnen die für Sie beste Möglichkeit.

Treuhandkonto:

Auf diesem Konto wird per Raten- oder Einmal­zahlung eine Summe hinterlegt, die zweck­gebunden für die Be­gleichung der Bestattungs­kosten vorgesehen ist. Dieser verzinste Betrag kann von unserem Bestattungs­unter­nehmen nur mit Vor­lage der Sterbeur­kunde abgerufen werden.

Deutsche Bestattungsvorsorge
Treuhand AG

Sterbegeldversicherung:

Durch den Ab­schluss einer Sterbegeld­versicherung beim Versicherungsvertreter Ihres Vertrauens können die entstehenden Bestattungs­kosten ebenso gedeckt werden.

Bereits bestehende Versicherung:

Vielleicht haben Sie bereits eine Ab­sicherung für den Todesfall - auch diese kann in die Bestattungs­vorsorge mit einbezogen werden.

Vereinbaren Sie ein persönliches und ver­trauliches Gespräch mit uns, gerne auch bei Ihnen zuhause. Das Vorsorge­gespräch ver­pflichtet Sie zu nichts und ist selbst­verständlich kostenfrei.