Kosten

Digitaler Nachlass

Was kostet eine Bestattung?

In der Öffentlichkeit und in den Medien wird über Bestattungsunternehmen und Bestattungskosten immer wieder diskutiert und Sachverhalte teilweise verzerrt dargestellt.  Es gibt aber in vielen Darstellungen oftmals einen wahren Kern.

Gerade deshalb legen wir Wert auf ehrliche Aussagen und eine ein­ge­hende Beratung. Es kommt immer darauf an, welche Wünsche Sie haben.

Um Ihnen eine definitive Antwort geben zu können, sind wir gerne für Sie da und besprechen gemeinsam – unverbindlich und kostenlos – Ihre Wünsche und die voraussichtlich daraus resultierenden Kosten.

Die Bestatterrechnung setzt sich aus drei Kostenblöcken zusammen, wobei die eigenen Leistungen des Bestatters teilweise nicht einmal die Hälfte der Kosten ausmachen können.

Eigene Leistungen des Bestatters:
Hierzu zählen z.B. der Sarg, die Urne, die Versorgung, die Überführung, die Gestaltung der Bestattung, die Erledigung der Formalitäten,...

Verauslagte Kosten:
Dies sind Kosten, die vom Bestatter beglichen und an Sie weiterverrechnet werden, wie z.B. Traueranzeigen in der Zeitung, Trauerdruck von der Druckerei, Blumenschmuck vom Floristikgeschäft, Musiker,...

Gebühren:
Weitere Rechnungen, die vom Bestatter bezahlt werden, wie z.B. Todesbescheinigung vom Arzt, die Sterbeurkunden vom Standesamt, kirchliche Gebühren, Gebühren für ein neues oder bestehendes Grab,….

Neben der Rechnung des Bestatters müssen auch die Kosten für den Steinmetz und eventuell die Kosten für ein Trauermahl oder eine Kaffeetafel im Anschluss an die Beisetzung einkalkuliert werden.